Unternehmenssteuerreform III: Das Schweizer Volk hat die Reform mit einer Nein-Mehrheit von 59.1% abgelehnt

PicturePDFEine Mehrheit von 59.1% des Schweizer Stimmvolks hat die Unternehmenssteuerreform III (USR III) abgelehnt. Eine Mehrheit der Neinstimmen gab es in 22 Kantonen. Eine Minderheit von 40.9% und 4 Kantone haben der Reform zugestimmt.

Die USR III sollte die Schweizer Steuerlandschaft substanziell ändern und war durch internationalen Druck ausgelöst worden. Der Bundesrat hatte am 14. Oktober 2014 mit der EU vereinbart, das bestehende Unternehmenssteuersystem der Schweiz anzupassen und insbesondere die Regeln zur kantonalen Besteuerung der Holding-, Domizil- und gemischten Gesellschaften sowie bei der Bundessteuer die Prinzipalbesteuerung und die Steuerregeln für sog. Finance Branches abzuschaffen.

Die Abschaffung der Spezialregeln zur Besteuerung dieser Gesellschaften zusammen mit den vom Parlament vorgesehenen Entlastungsmassnahmen ist nun am 12. Februar 2017 vom Schweizer Stimmvolk abgelehnt worden. Aufgrund der erwähnten internationalen Vereinbarung wird der Bundesrat jedoch rasch eine neue Reformvorlage ausarbeiten und in die politische Diskussion geben müssen. Die Notwendigkeit einer Reform ist denn auch von den Gegnern der USR III unbestritten. Die Diskussion drehte sich vielmehr um die Art und den Umfang der vorgesehenen Entlastungsmassnahmen.

Lesen Sie weiter in unserem aktuellen Newsletter.

Ich habe die wichtigsten Informationen für Sie in einem kurzen Video zusammengefasst.

VideoPictureArmin

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre gewohnte PwC-Ansprechperson oder einen der untenstehenden USR III Experten

Contacts

Andreas Staubli
Partner
Leader Tax & Legal Services Schweiz
Tel. +41 58 792 44 72
andreas.staubli@ch.pwc.com
Armin Marti
Partner
Leader Corporate Tax Schweiz
Tel. +41 58 792 43 43
armin.marti@ch.pwc.com
Benjamin Koch
Partner
Leader Transfer Pricing and Value Chain Transformation
+41 58 792 43 34
benjamin.koch@ch.pwc.com
Daniel Gremaud
Partner
Tax & Legal Romandie
+41 58 792 81 23
daniel.gremaud@ch.pwc.com
Claude-Alain Barke
Partner
Tax & Legal Romandie
+41 58 792 83 17
claude-alain.barke@ch.pwc.com
Remo Küttel
Partner
Tax & Legal
+41 58 792 68 69
remo.kuettel@ch.pwc.com
Laurenz Schneider
Director
Corporate Tax
+41 58 792 59 38
laurenz.schneider@ch.pwc.com

Published by

Armin Marti

Armin Marti

Armin Marti
PwC
Birchstrasse 160
Postfach, 8050 Zurich
+41 58 792 43 43

Armin leads the PwC Swiss Corporate Tax practice. He holds a Master in Business Administration from the University of St. Gallen, Switzerland (lic. oec. HSG) and has qualified as a Swiss Certified Tax Expert.

As a member of the global PwC International Tax Services (ITS) Network and former country leader for ITS, Armin has gained extensive experience in leading complex cross-border tax projects.

Armin Marti has over 29 years experience in providing international tax consultancy for large quoted and privately held Swiss and foreign multinationals. He advises his clients on tax effective set-up of legal entity structures including domestic and cross-border tax restructurings, tax effective group financing, tax efficient profit repatriation, acquisitions and divestitures plus tax effective business models.