Wie viel MWST zahlen Sie für 1 Franken Umsatz in der Schweiz?

This post is also available in: English Français

Ob lästiges Übel oder smarte Compliance, die Mehrwertsteuer (MWST) ist ein Schlüsselthema – neu auch für Unternehmen ohne Schweizer Standort ab dem ersten Umsatzfranken in der Schweiz.

Sie betreiben ein Shuttlebus-Unternehmen mit Sitz im Ausland und führen Personen zu einem Schweizer Flughafen. Oder: Sie sind Küchenbauer in der EU und statten Schweizer Einfamilienhäuser mit den neusten Designs aus. Oder: Sie übernehmen das Event-Catering jenseits der Schweizer Grenzen. Diesen Beispielen ist eines gemeinsam: Sie alle unterstehen seit dem 1. Januar 2018 dem teilrevidierten Schweizer Mehrwertsteuergesetz (MWSTG) – mit weitreichenden Folgen.

Neues für alle Unternehmen ohne Schweizer Standort

Das revidierte MWSTG enthält Änderungen für Ihr Unternehmen ohne Schweizer Standort. Die Pflicht zur Schweizer Mehrwertsteuer (MWST) kann also für Ihr Unternehmen gelten, auch wenn dieses gar nicht hier ansässig ist. Das Schlüsselkriterium liefert die Frage, ob Ihre Leistungen einen Bezug zur Schweiz haben. Das ist grundsätzlich dann der Fall, wenn Ihr Unternehmen Umsätze in der Schweiz erzielt. Damit stellt diese einen Leistungsort für die MWST dar – die Sie bezahlen müssen.

Ab dem 1. Franken dabei

Massgebend für Ihre Steuerpflicht ist nicht Ihr Umsatz in der Schweiz, sondern Ihr weltweiter Umsatz. Setzen Sie mit Ihren Leistungen in der Schweiz weniger als CHF 100’000, aber weltweit mindestens CHF 100’000 um, so sind Sie seit Anfang 2018 ab dem ersten Umsatzfranken in der Schweiz MWST-pflichtig.

Sendungen mit geringem Wert bleiben bei der Einfuhr steuerfrei. Allerdings werden unter dem neuen MWSTG (Online-)Händler, die mit derartigen Lieferungen in der Schweiz einen Jahresumsatz von über CHF 100’000 erzielen, ab dem 1. Januar 2019 steuerpflichtig. Konkret müssen Sie derartige Lieferungen mit der Schweizer MWST fakturieren.

Ab sofort: Schritt für Schritt vorgehen

Bestimmt möchten Sie Ihre Geschäfte in der Schweiz fortsetzen. Dazu brauchen Sie eine intelligente Lösung, die übermässige Kosten und lästige Komplexität verhindert. Wir empfehlen das folgende Vorgehen – am besten recht bald, denn das revidierte MWSTG ist seit Jahresbeginn in Kraft:

  1.  Registrieren Sie sich für die Schweizer MWST und Sie erhalten Ihre Schweizer MWST-Nummer.
  2. Setzen Sie einen verlässlichen Fiskalvertreter ein, der Sie gegenüber der Schweizer Steuerbehörde vertritt.
  3. Registrieren Sie sich für die elektronische Übermittlung der vierteljährlichen Schweizer MWST-Erklärungen.
  4. Reichen Sie die vierteljährlichen MWST-Erklärungen ein.
  5. Behalten Sie sämtliche Korrespondenz mit der Steuerbehörde im Überblick – Ihre Antworten inklusive.

Kluge Lösung mit Smart VAT

Exklusiv für Unternehmen wie Ihres haben wir eine einfache, schnelle Onlinelösung entwickelt: Smart VAT. Mit dieser Plattform nutzen Sie mehrere Vorteile gleichzeitig: Ihre MWST-Registrierung dauert nur wenige Minuten. Danach setzen Sie Ihre Geschäftstätigkeit in der Schweiz nahtlos fort – ganz ohne Sorgen, denn Sie verhalten sich rundum gesetzeskonform. Und schliesslich ist Smart VAT so einfach und benutzerfreundlich wie Online Banking. Übrigens: Die Anmeldung für Smart VAT ist kostenlos. Sie bezahlen einzig eine geringe Jahresgebühr für die Fiskalvertretung.

Hier erfahren Sie mehr über Smart VAT.

Kontakt

Julia Sailer
Director, VAT compliance services leader
+41 58 792 44 57
julia.sailer@ch.pwc.com

Veröffentlicht von

Julia Sailer

Julia Sailer

PwC
TLS Director, VAT compliance services leader
Birchstrasse 160
8050 Zürich
+41 58 792 4457

Julia is the VAT compliance services leader at PwC Switzerland. She is working with clients on making sure the correct numbers are reported to the competent authority at the right point in time with minimum effort. Helping her clients get there involves a mix of topics such as master data and ERP systems set ups, automated compliance solutions, advanced data analytics, machine learning and robotics with her clients. Julia has more than 15 years experience working in VAT.