UnternehmerBrief: Der Verwaltungsrat im Familienunternehmen

Immer mehr Familienunternehmen haben erkannt, dass sie ihre Zukunftsfähigkeit nicht nur über den familieneigenen Verwaltungsrat (VR), sondern auch mithilfe freiwilliger Experten stärken. Was die externe Perspektive intern auslösen kann, erfahren Sie im aktuellen UnternehmerBrief.

Über die letzten Jahre haben Verwaltungsräte in Familienunternehmen an Bedeutung gewonnen. Heute stellen sie nicht selten eine Schlüsselkomponente einer guten Governance dar. Denn ein strategisch besetzter Verwaltungsrat mit einem klugen Kompetenzmix dient dem Unternehmen als wirkungsvolles und verlässliches Aufsichts- und Kontrollorgan. Dazu braucht es adäquate Rahmenbedingungen, eine effiziente Arbeitsweise und die richtigen Experten.

Ein solcher ist Dr. Peter Viktor Kunz, ordentlicher Professor und Dekan der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit engagiert er sich als Verwaltungsratsmitglied von Familienunternehmen, Publizist und juristischer Gutachter. Im UnternehmerBrief spricht er über Erfolgskompetenzen von VR-Mitgliedern und die Rolle der Unternehmerfamilie in einer Aussenbeziehung. An dieser Stelle nur so viel: Familienunternehmen sind gut beraten, ihre Entscheidungsträger und Machtverhältnisse selbstkritisch zu hinterfragen, unangenehme Themen anzugehen, Konflikte zu vermeiden und dafür den Anstoss eines externen Experten zuzulassen.

Was zeichnet einen dynamischen Verwaltungsrat aus, und warum bringt er sich freiwillig in andere Unternehmen ein? Auch dieser Frage geht der aktuelle UnternehmerBrief auf den Grund. Verantwortungsträger, die trotz eines ohnehin herausfordernden Aufgabenspektrums als Verwaltungsrat tätig sind, sehen darin eine Chance und eine Herausforderung zugleich. Sie machen sich für ein Gremium stark, das dem Unternehmen echte Kompetenzen und die Möglichkeit eines anregenden Dialogs bieten soll. Mit ihrem externen Blick möchten sie zu einem höheren Anspruch und zu mehr Qualität in der Entscheidungsfindung beitragen.

Den ganzen UnternehmerBrief lesen

 

Registrieren Sie sich jetzt für die Seminare der INTES Akademie für Familienunternehmen in Zürich:

Der Verwaltungsrat im Familienunternehmen, 27.06.2018

Die Familienverfassung, 26.06.2018

Kontakt

Norbert Kühnis
Leiter Familienunternehmen und KMU
Tel. +41 58 792 63 63
norbert.kuehnis@ch.pwc.com

Veröffentlicht von

Norbert Kühnis

Norbert Kühnis

Norbert Kühnis
PwC
Werftestrasse 3
6005 Luzern
+41 58 792 63 63

Norbert Kühnis ist Leiter Familienunternehmen und KMU von PwC Schweiz. Er hat an der Universität Freiburg Wirtschaftswissenschaft (lic. rer. pol.) studiert, das Diplom zum Wirtschaftsprüfer erlangt und sein Wissen an der IMD Business School in Lausanne verfeinert. Seine grosse Leidenschaft gilt den Themen, welche Familienunternehmen beschäftigen. Norbert Kühnis blickt auf über 19 Jahre Erfahrung in der Abschlussprüfung von Handels- und Industrieunternehmen, der Koordination und Beaufsichtigung von Unternehmens- und Konzernprüfungen sowie der Einführung von Rechnungslegungs- und anderen Standards zurück.