6. Public-Forum – Mittwoch, 6. Juni 2018 in St. Gallen

Energie-Wende 2050: Volkswirtschaftlicher Wahn oder unterschätzte Chance für Wirtschaft und Lebensräume?

Wir laden Sie herzlich zum 6. Public-Forum für die Ostschweiz, Liechtenstein und Vorarlberg am 6. Juni 2018 in St. Gallen ein.

Energie-Effizienz sowie der Ersatz von fossilen Brennstoffen und Nuklearenergie sind die Kernelemente der Energie-Wende. Rund 65% des Schweizer Energieverbrauchs stammt aus fossilen Quellen. Der Weg zum Ziel ist weit. Werden neue Technologien, verursachungsgerechter Konsum und neue Mobilitätansätze Lösungen bringen? Was können wir dabei unserer Landschaft und Umwelt noch zumuten? Sind höhere Energiekosten die Folge? Können wir wirtschaftlich dann noch mithalten? Oder würde die Schaffung von Clean-Technologie unsere Volkwirtschaft massiv stärken und gleichzeitig Abhängigkeiten von Importen abbauen?

Lassen Sie sich spannende Denkanstösse mit jeweils unterschiedlichem Blickwinkel geben. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich in der Diskussionsrunde und beim anschliessenden Apéro auszutauschen. Wir freuen uns, Sie dazu in St. Gallen begrüssen zu dürfen.

Mehr Details zum Programm und den Referenten finden Sie hier.

Melden Sie sich jetzt an:

 

2. Schweizer Public Industry Day – Neue Chancen für Schweizer Städte

Wo stehen die Schweizer Städte und Regionen im internationalen Vergleich?

Am 22. März 2018 findet unser 2. Schweizer Public Industry Day statt. Zu diesem Anlass haben wir Zürich, Genf, Basel und Bern an den Kriterien der international renommierten PwC-Studie «Cities of Opportunity» gemessen. An dieser Stelle nur so viel: Die Schweizer Grossstädte dürfen sich punkto Chancen auf internationalem Parkett sehen lassen.

Gerne präsentieren wir Ihnen die Resultate unseres Vergleichs und erläutern, warumerfolgreiche Städte auf eine Balance ihrer sozialen und ökonomischen Stärken bauen – und warum Lebensqualität zum Erfolgskriterium Nummer eins gehört.

Wir freuen uns auf Ihr Dabeisein!

 

Registrieren Sie sich jetzt!

 

Mehr Details zum Programm und den Referenten finden Sie hier.

HR Themen im Herbst 2017

Als Fachperson im Personalwesen, in der Buchhaltung oder in der Geschäftsleitung gibt Ihnen das Personalmanagement so einige Aufgaben auf – neue und wiederkehrende. Damit Sie in Ihrem Berufsalltag stets am Puls der Zeit sind, führen wir im Herbst 2017 mehrere Anlässe mit unterschiedlichen Schwerpunkten durch. Allen gemeinsam ist, dass Sie bei der Teilnahme von der Praxiserfahrung unserer Experten profitieren und Ihr Netzwerk gezielt ausbauen.

Lohnausweis

Der Lohnausweis gilt als Schlüsseldokument Ihrer Lohnbuchhaltung und dient als Besteuerungsgrundlage Ihrer Mitarbeiter. Darum sind Korrektheit, Transparenz und Vollständigkeit von Informationen und Zahlen für Sie als HR-Profi absolut zentral. Aufgrund der positiven Resonanz von 2016 wiederholen wir das Seminar dieses Jahr mit spannenden Themen.

Dienstag, 24. Oktober 2017, PwC Luzern
Dienstag, 31. Oktober 2017, PwC St. Gallen
Mittwoch, 8. November 2017, PwC Zürich
Donnerstag, 9. November 2017, PwC Bern
Dienstag, 14. November 2017, Schaffhausen
Donnerstag, 16. November 2017, PwC Basel

Hier geht’s zu mehr Informationen und der Anmeldung.

 

Mitarbeiterbeteiligungen

Das Bundesgesetz hat die Besteuerung von Beteiligungsinstrumenten in der Schweiz vereinheitlicht und ist seit dem 1. Januar 2013 in Kraft. Im Kreisschreiben Nr. 37 hat die Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV diese Bestimmungen erläutert.

In dem Seminar “Mitarbeiterbeteiligungen” behandeln wir die aktuellen Vorschriften. Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir den Prozess von der Definition von Beteiligungsinstrumenten über die Abwicklung und Bescheinigung in der Lohnbuchhaltung bis zur Verbuchung auf. Dabei behandeln wir sowohl nationale als auch internationale Sachverhalte.

Donnerstag, 26. Oktober 2017, PwC Zürich

Hier geht’s zu mehr Informationen und der Anmeldung.

 

Quellensteuern

Dass Sie die Quellensteuern regelkonform handhaben, ist für Sie als Personal- oder Finanzfachperson entscheidend. An diesem Quellensteuerseminar erläutern wir mit Praxisbeispielen die gesetzlichen Grundlagen, bringen Sie auf den neusten Stand, zeigen die kantonalen Unterschiede auf und gehen auf Vor- und Nachteile von ELM 4.0 ein.

Dienstag, 28. November 2017, PwC Zürich

Hier geht’s zu mehr Informationen und der Anmeldung.

 

Aktualitätenseminar 2017

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und bringt diverse Gesetzesanpassungen, die Ihren HR-Alltag in den Folgejahren beeinflussen. Mit diesem Anlass setzen wir Sie über alle relevanten Neuerungen ins Bild.

Nach der Volksabstimmung vom 24. September 2017 zur Altersvorsorge 2020 geben wir Ihnen eine Einschätzung der Sachlage und zeigen Ihnen mögliche Auswirkungen auf.

Donnerstag, 30. November 2017, PwC Zürich

Hier geht’s zu mehr Informationen und der Anmeldung.

 

Swiss GAAP FER für Spitäler und Heime – Zweitägiges Fachseminar mit hohem Praxisbezug

Die Forderung nach Transparenz in der finanziellen Berichterstattung der Spitäler und Heime in der Schweiz nimmt zu. Swiss GAAP FER hat sich als Branchenstandard etabliert. Verschiedene Kantone verlangen eine Rechnungslegung nach Swiss GAAP FER als Voraussetzung für den Spitallistenplatz. Daneben empfiehlt auch der Verband H+ die Spitäler der Schweiz seinen Mitgliedern die Einführung von Swiss GAAP FER und hat das Handbuch zur Rechnungslegung in den Spitälern und Kliniken publiziert. Ziel ist es, Transparenz und Vergleichbarkeit bezüglich der finanziellen Berichterstattung zu erhöhen.

Swiss GAAP FER in der Praxis in Spitälern und Heimen anwenden können

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen aus einer Vielzahl von Einführungsprojekten in Spitälern und Heimen! Neben den theoretischen Grundlagen in den wichtigsten Gebieten legt unser Seminar den Fokus auf die praxisorientierte Umsetzung und die Diskussion von Lösungsansätzen bei Spezialthemen der Branche, Bewertung von Vorräten und nicht abgeschlossenen Behandlungen, Fonds, Rückstellungen usw. Mit Praxisbeispielen wird das Gelernte vertieft, wobei nebst Rechnungslegungsfragen auch auf eine optimale betriebliche Organisation eingegangen wird.

 
Online-Anmeldung
 

Organisation

  • Datum: Donnerstag, 16. Juni, und Freitag, 17. Juni 2016
  • Ort: PricewaterhouseCoopers AG, Birchstrasse 160, 8050 Zürich
  • Teilnahmegebühr: CHF 1700.– inkl. MWST.

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

Data Classification & DLP

Data Classification & DLP

Treffen Sie Ihresgleichen, lassen Sie sich inspirieren von den Erfolgen anderer mit ähnlichen Herausforderungen und teilen Sie Strategien zur Abschwächung der aktuellen Bedrohungen in der Informationssicherheit. Eine entspannte, freundliche und professionelle Atmosphäre sorgen dafür, dass Sie diesen Event mit einer Fülle von neuen, wertvollen Beziehungen und Ideen verlassen werden.

Der einmalige Vorteil hierbei ist, dass Mitglieder sich frei über ihre Bedenken, Erfolge und Herausforderungen in einer Umgebung von Gleichgesinnten austauschen können.

Besuche uns am 3. Mai 2016 im Radisson Blu Hotel in Basel für den “Data Classification & DLP” Event und erhalte Continuous Professional Education).

 

Das Programm und zusätzliche Informationen können hier gefunden werden.

 

Deshalb nicht abwarten, sondern gleich hier registrieren oder – für alle die keinen XING Account haben oder wollen – einfach per Email an info@sig-switzerland.ch.